Unser geliebter Sohn

Veröffentlicht von

 Anlässlich meines Geburtstages widmen wir diese Seite
unserem lieben Sohn Hansi Moser. 

 3 Mosale gr

Unser Hansi war und ist immer unsere Welt gewesen und wird es immer bleiben. Sein Lachen und sein Humor brachten stets Fröhlichkeit und Wärme in unser Leben.

Sein Lieblingslied

Als Kind verbrachte er seine Freizeit gerne mit Freunden beim Fußballspielen,  Judo, Radfahren, CB-Funken (CQ-CQ wer ist QRZ für Granada) oder auch Rollschuhlaufen. Dies tat er in ganz Europa. Unfug treiben aller Art mit Schulkameraden genügte ihm oft schon.

Hansi als Kind und Baby

 

Das Moped- sowie auch das Motorradfahren am Österreichring durften natürlich nicht fehlen. Später reiste er gerne und war viel in Europa und auch in den USA unterwegs. Das Reparieren von Motorrädern und Autos hat er in seiner Jugend schon geliebt. Das Arbeiten am und mit einem Computer, die Musik oder einfach nur nette Unterhaltungen mit Freunden waren ihm auch sehr wichtig.

Hansi als Jugendlicher

Zu seinen großen Hobbys gehörte es auch, Autos und Oldtimer zu fotografieren. Daraus entstand später das Sammeln von amerikanischen Autokennzeichen und alten Werbetafeln. Seine Lieblingsmarke war schon seit der Kindheit der BMW. Den Traum, so ein Auto zu besitzen, konnte er sich zum Glück auch erfüllen. Er hatte sogar zwei BMW-Oldtimer, an denen er herumgebastelt hat und schlussendlich sogar damit fahren konnte. Beide waren sein ganzer Stolz.

Seine Lieblingsspeisen waren Kaffee mit Buttersemmel, Frittatensuppe, Berner-Würstel, Cordon bleu, Palatschinken und Schokoladentorte. Fast jeden Sonntag und natürlich an seinem Geburtstag wurden diese Leibspeisen dann von seiner Mutti für ihn gekocht. Seine Cousinen und Cousins waren oft Zielscheiben seiner Witze, die aber nie böse gemeint waren. Er liebte seine Familie so wie Sie auch ihn geliebt hat und immer lieben wird!

Hansi als Erwachsener

Dem furchtbaren Schmerz, den sein Tod in uns auslöste und uns ins Bodenlose stürzen ließ, ist eine Zeit der Trauer gefolgt.

 Genau so bleibt Hansi für immer in unseren Herzen ….

hansi 2 Jahre gr

…. und wir hoffen, dass er nie vergessen wird.

M, V u K Hände farbe

 Die Gedanken, Augenblicke und Bilder geben uns die Gewissheit, dass die Erinnerung nie aufhört!

Lied: „Waun mei  Morgen nimma kummt …“

 

imagesCAJHFDYT

Möglichkeit für Kommentare unten.

Print Friendly
Teile mich:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

82 Kommentare

  1. Der Weg des Lebens liegt hinter dir. Neue Pfade kannst du nun beschreiten, ein Lichtlein wird dich dort begleiten. Vermissen Werden wir dich hier.

  2. Eine Träne des Dankes, dass es dich gab,
    Eine Träne der Trauer, an deinen Grab,
    Eine Träne der Freude, für viele Jahre mit dir,
    Eine Träne der Hoffnung, dass dir dort gut gut geht, das glauben wir,
    Eine Träne des Schmerzes, du fehlst uns so sehr,
    Eine Träne der Gewissheit, dein Platz, er bleibt leer,
    Eine Träne Träne der Liebe, aus unseren Herzen wirst du nie geh`n,
    Eine Träne des Trostes, vileicht gibt es dort ein Wiederseh´n

  3. ICH BIN ANWESEN, ABER NICHT DA.
    ICH LACHE, ABER FINDE NICHTS LUSTIG.
    ICH STEHE, ABER FALLE IMMER TIEFER.
    ICH REDE, ABER SAGE NICHTS.
    ICH LÄCHLE, ABER ZERBRECHE INNERLICH.
    ICH TUE SO, ALLS WENN NICHTS WÄHRE, ABER ES ZERREIST MICH.

  4. Vor langer Zeit, bist du gegangen auf eine Reise ohne Wiederkehr, ein tiefer Schmerz hält uns gefangen, wir vermisse dich so sehr.
    Wir warten auf dich so oft und habe immer noch gehofft, die Tür geht auf und du kommst herein und alles wird wie vorher sein.

  5. Eines Tages warst du nicht mehr da. Die Vögel singen wie sie gestern sangen. Nichts ändert diesen Tageslauf, nur du bist fort gegangen. Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen komm zurück.

  6. Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort. Es ist so schwer, es zu verstehen – dass wir dich niemals wieder sehen.

  7. Unbegreiflich – Warum DU
    Unerträglich – die Worte: Nie wieder!
    Unverrückbar – DEIN Platz in unseren Herzen.
    Unauslöschlich – die Erinnerung an DICH!
    Unendlich – die Sehnsucht nach DIR!
    Unglaublich – schwer das Leben ohne DICH!
    Unser Liebe ist ohne Worte… Unsere Trauer ohne Grenzen… DU fehlst uns sehr. Mama und Papa

  8. Manchmal fällt dein Name und ich fühle dich zum Greifen nah, kann dich ganz tief in mir spüren, so als wärst du noch immer da.

  9. Vor acht Jahre bist du gegangen, ein tiefer Schmerz hält uns umfangen.
    Wir warten auf dich und haben immer noch gehofft, die Tür auf und du kommst rein und alles wird wie früher sein.
    Wir lieben und vermissen dich so sehr. Mama und Papa

  10. Du kannst Tränen vergießen weil er gegangen ist. ODER du kannst lächeln weil er gelebt hat.
    Du kannst deine Augen schließen und beten dass er wiederkehrt. ODER du kannst die Augen öffnen und das sehen, was er hinterlassen hat.
    Dein Herz kann leer sein, weil du ihn nicht sehen kannst. ODER du kannst voll der Liebe sein, die ihr geteilt habt.
    Du kannst dich vom Morgen abwenden drehen und im Gestern leben. ODER du kannst wieder glücklich werden wegen des Gestern.
    Du kannst dich an ihm erinnern, daran dass er gegangen ist. ODER du kannst sein Andenken bewahren und es weiterleben lassen.
    Du kannst weinen und dich verschließen, leer sein und dich abwenden. ODER du kannst tun was er gewollt hätte: lächeln deine Augen öffnen, lieben und weiter machen!

  11. Ihr sollt nicht um mich weinen, ich habe ja gelebt, der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt.
    Glaubt nicht, wenn ich gestorben, dass wir uns ferne sind. Es Grüßt euch meine Seele als Hauch im Sommer Wind, und legt den Hauch des Tages am Abend sich zur Ruh. Send ich als Stern vom Himmel euch meine Grüße zu. Send ich als Stern vom Himmel euch meine Grüße zu.

  12. “ Es ist nicht leicht, wird es nie sein, es wird sehr schwer sein, ich werden jeden Tag hart daran arbeiten müssen, aber das will ich, weil ich dich will, ich will dich ganz und gar , für immer an jeden Tag. „

  13. Ich wünsche mir, du würdest am Ende der Welt auf mich warten einfach meine Hand nehmen und mit mir gemeinsam den Weg zurück läufst.

  14. Lass mich schlafen, bedecke nicht meine Brust mit Weinen und Seufzen, sprich nicht voller Kummer von meinen Weggehen, sondern schließe deine Augen und du wirst mich unter euch sehen, jetzt und immer.

  15. Ich habe gelernt… Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen…
    nur um den anderen zu zeigen dass es mir “ GUT “ geht und um sie glücklich zu machen…!!!

  16. Dich gehenlassen, deine Hand freilassen. Aber all das so wertvolle Unsichtbare, dass du mir Zeit deines Lebens gabst, dankbar behalten, tief in meinem Herzen bewahren.
    Dich so in mir weiterleben lassen, Zeit meines Lebens.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.